CranioSacrale Entspannung

Tiefe Entspannung durch sanfte Berührungen

Vom Cranium (Schädel) über die Wirbelsäule bis zum Sacrum (Kreuzbein) pulsiert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) in rhythmischen Bewegungen. Dieses Pulsieren, das durch Spannungen und Blockaden eingeschränkt werden kann, lässt sich durch sehr behutsame Grifftechniken selbst durch die Kleidung erspüren und regulieren. Auf diese Weise kann die CranioSacrale Entspannung die Gesundungskräfte anregen und Körper, Geist und Seele wieder in Harmonie bringen.

Bei Erwachsenen kann die CranioSacrale Entspannung helfen unter anderem bei

• Migräne und Kopfschmerzen
• anhaltenden Nacken- und Rückenschmerzen
• stress- und spannungsbedingten Störungen
• ständiger Müdigkeit
• orthopädischen Problemen
• Fehlfunktionen des Kiefergelenks


Da es sich um eine sanfte Methode handelt, lässt sie sich auch sehr gut während der Schwangerschaft anwenden, um

• Wirbelsäulenprobleme durch den wachsenden Bauch zu vermeiden
• das Verschieben der inneren Organe zu unterstützen
• die Beweglichkeit des Kreuzbeines und des Beckens zu erhalten

Somit kann die CranioSacrale Entspannung zum allgemeinen Wohlbefinden sowohl für die werdende Mutter als auch ihr heranwachsendes Kind beitragen.

Hinweis:
Meine Arbeit in diesem Bereich dient der Gesundheitsprävention, dem Wohlbefinden und der Entspannung. Sie ersetzt nicht die Diagnose und Therapie durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Die Kosten werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.